Immediate Apex

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihren Bitcoin-Handel, indem Sie alles darüber lernen

Bitsoft 360
Immediate Apex Trading-Plattform
Ihr Vorname ist zu kurz (mindestens 2 Zeichen)
✔
Ihr Nachname ist zu kurz (mindestens 2 Zeichen)
✔
Bitte geben Sie Ihre echte E-Mail-Adresse ein ([email protected])
✔

Eine Kurze Definition von Bitcoin

Bitcoin ist jedem ein Begriff. Es handelt sich um eine digitale Währung, die nicht so funktioniert wie herkömmliches Geld. Bitcoin hat keine physische Form, ist dezentralisiert und existiert nur als verschlüsselte Finanztransaktionen in Ledgern, die über Tausende von Computern online kopiert werden.

Weltweit wird Geld immer von einer zentralen Behörde kontrolliert, was Finanzsysteme anfällig für unbefugte Personen und Manipulationen macht. Bitcoin funktioniert jedoch nicht auf diese Weise. Er wurde entwickelt, um Finanztransaktionen transparent zu machen. Da Bitcoin keine direkte Einmischung von Seiten der Regierung erfährt und dezentralisiert ist, müssen sich seine Nutzer keine Sorgen über Zinssätze, Wechselkurse oder versteckte Gebühren machen.

Blockchain Verstehen

Blockchain ist die Technologie hinter allen Kryptowährungstransaktionen. Sie sorgt dafür, dass diese Transaktionen sicher und geschützt bleiben. Blockchain ist ein dezentrales Computernetzwerk, dessen Aufgabe es ist, Aufzeichnungen über eine Abfolge von Transaktionen zu führen und gleichzeitig eine Kette von Aufzeichnungen zu erstellen, die für jeden Benutzer im Netzwerk transparent sind.

Jedes Mal, wenn eine neue Transaktion aufgezeichnet wird, wird eine Kopie des Datenblocks zur Kette hinzugefügt. Sie wird auch auf allen Computern des Netzwerks aktualisiert. Auch wenn die Blockchain-Technologie nicht von der Regierung oder einer anderen Behörde kontrolliert wird, ist es dank ihrer Transparenz möglich zu sehen, ob jemand versucht hat, die Aufzeichnungen oder Transaktionen zu manipulieren.

Das Verständnis des Tradens mit Kryptowährungen

Das Trading mit Kryptowährungen beinhaltet die Spekulation auf die Preisentwicklung bestimmter Kryptowährungen gegenüber Fiat-Währungen oder anderen Kryptowährungen durch Krypto-Krypto-Paare. Trader können eine Long- oder Short-Position einnehmen und eine Hebelwirkung nutzen, um ihre Kaufkraft zu erhöhen. Es gibt zwar verschiedene Methoden des Tradings von Kryptowährungen, aber zu den beliebtesten gehören das Spot-Trading und das Futures-Trading. Diese Trading-Methoden bieten Tradern mehr Flexibilität bei der Teilnahme am Kryptowährungsmarkt.

Warum Hat das Trading mit Kryptowährungen Weiter an Popularität Gewonnen?

Seit der Entwicklung von Bitcoin vor über einem Jahrzehnt erfreut sich das Trading mit Kryptowährungen großer Beliebtheit. Kryptowährungen beziehen sich auf digitale Münzen, die durch Blockchain- oder kryptografische Peer-to-Peer-Technologie geschaffen werden. Der Unterschied zwischen Kryptowährungen und Fiat-Währungen besteht darin, dass letztere greifbar sind und von Regierungen weltweit ausgegeben werden. Kryptowährungen hingegen sind nicht greifbar, da sie aus Bits und Bytes von Daten bestehen.

Außerdem gibt es bei Kryptowährungen keine zentrale Behörde oder Einrichtung, die sie ausgibt und ihren Umlauf reguliert. Da Kryptowährungen nicht von Regierungen ausgegeben oder verteilt werden, werden sie nicht als gesetzliches Zahlungsmittel angesehen.

Obwohl Kryptowährungen weltweit nicht als gesetzliches Zahlungsmittel gelten, haben sie das Potenzial, die Finanzbranche zu verändern, was es schwierig macht, sie zu ignorieren. Auch die Blockchain-Technologie, die die Grundlage für die Schaffung von Kryptowährungen bildet, hat neue Anlagechancen mit sich gebracht, und Trader nutzen dies aus.

Welche Faktoren Beeinflussen den Wert von Bitcoin und seine Preise?

Angebot und Nachfrage

Sobald die Nachfrage das Angebot übersteigt, steigen die Preise. Bitcoin hat eine Angebotsobergrenze von 21 Millionen Münzen. Verschiedene Regierungsteams legen ihr gesamtes Angebot an Kryptowährungen fest und können daher entscheiden, wann sie mehr Token für die Öffentlichkeit freigeben. Folglich haben sie die Macht, sie zurückzuhalten, um die Geldmenge zu kontrollieren.

Einige Kryptowährungen verfügen über die Möglichkeit, die vorhandenen Token an unwiederbringliche Adressen in der Blockchain zu senden. Die Idee ist, das zirkulierende Angebot auf einem bestimmten Niveau zu halten, damit es nicht zu groß wird. Die Nachfrage steigt auch, wenn eine Währung bekannter wird oder ihr Nutzen steigt, insbesondere wenn die Menschen sie als Investition betrachten.

Kryptowährungsbörsen

Die meisten Kryptowährungsbörsen listen die gängigsten Kryptowährungen und die beliebtesten Token, einschließlich Bitcoin. Das bedeutet, dass kleinere Token möglicherweise nur an einigen wenigen Börsen gelistet sind, was ihren Zugang einschränkt. Wenn einige Krypto-Speicheranbieter Kurse für den Austausch einer Reihe von Kryptowährungen an verschiedenen Börsen sammeln, verlangen sie dafür eine Gebühr. Dies führt zu hohen Investitionskosten.

Wenn eine Kryptowährung nur in geringem Umfang an einer kleinen Börse gehandelt wird, bedeutet dies außerdem, dass die Börse möglicherweise einen hohen Betrag von den Tradern einnimmt. Sobald eine Kryptowährung an mehreren Börsen notiert ist, kann dies die Zahl der Kaufwilligen in die Höhe treiben, wodurch auch die Nachfrage steigen könnte. Wenn die Nachfrage steigt, steigt auch der Preis.

Produktionskosten

Der Prozess der Produktion neuer Kryptowährungs-Token wird als Mining bezeichnet. Miner von Kryptowährungen müssen einen Computer verwenden, um die nächsten Blöcke auf der Blockchain zu verifizieren. Da der Wettbewerb beim Mining einer bestimmten Kryptowährung zunimmt, wird das Mining schwieriger, da die Miner ständig in einem Wettlauf stehen, um ein komplexes mathematisches Problem zu lösen und einen Block zu verifizieren.

Dadurch steigen die Mining-Kosten, da das Team für einen erfolgreichen Mining-Prozess leistungsfähigere Computer benötigt. Wenn die Mining-Kosten steigen, steigt auch der Wert der Kryptowährung. Kein Miner wird versuchen, Kryptowährungen zu schürfen, wenn der Wert der Kryptowährung, die er schürft, die Kosten nicht ausgleicht. Das bedeutet, dass der Preis der Kryptowährung weiter steigen wird, solange es eine Nachfrage nach der Nutzung der Blockchain gibt.

Interne Führung

Die Steuerung von Kryptowährungen folgt nicht einem festen Regelwerk. Stattdessen werden diese Regeln von den Entwicklern diktiert, und sie basieren auf der Gemeinschaft, der sie dienen. Einige Entwickler erlauben ihren Inhabern, zum Entscheidungsprozess über die Verwendung und das Mining eines Tokens beizutragen. Wenn es um die Aufhängung der Token-Führung geht, ist ein Konsens zwischen den Beteiligten erforderlich.

Kaufinteressenten sind immer auf der Suche nach einer stabilen Führung, da dies auch eine stabile Preisgestaltung bedeutet. Der langsame Prozess der Aktualisierung von Software für verbesserte Protokolle kann jedoch den Wert von Kryptowährungen verringern. Selbst wenn eine Aktualisierung wahrscheinlich den Wert für Kryptowährungsinhaber freisetzt, aber lange dauert, kann dies den Interessengruppen schaden.

Wettbewerb

Mit über 13.000 verschiedenen Arten von Kryptowährungen und weiteren, die ständig auf den Markt kommen, wird der Wettbewerb wahrscheinlich weiter zunehmen. Auch wenn es einfach ist, immer mehr Kryptowährungen auf den Markt zu bringen, ist es eine andere Aufgabe, sie lebensfähig zu machen, da sie ein Netzwerk interessierter Nutzer aufbauen müssen.

Wenn die Menschen eine nützliche Anwendung für eine bestimmte Währung auf der Blockchain finden, ist es für sie einfach, ein Netzwerk aufzubauen, vor allem, wenn es verspricht, die Einschränkungen eines Konkurrenten zu verbessern und erfolgreich ist. Wann immer ein neuer Konkurrent in Schwung kommt, minimiert er den Wert des Konkurrenten, was dessen Wert senkt, während der Wert der neuen Kryptowährung steigt.

Soziale Medien

Soziale Medien spielen eine große Rolle bei der Bestimmung des Wertes von Kryptowährungen. Jeder Hype in den sozialen Medien oder von einflussreichen Personen kann bestimmen, ob der Wert steigt oder fällt. Obwohl Kryptowährungsbörsen Informationen über eine Währung oder Blockchain anbieten, ist es ratsam, alle Details zu überprüfen, die aus anderen Quellen wie den sozialen Medien stammen könnten. Denn sie müssen nicht genau sein, um die Volatilität der Kryptowährung zu beeinflussen.

Bitcoin Vs. Traditionelle Vermögenswerte

Für diejenigen, die ihr Anlageportfolio erweitern möchten, indem sie sich in das Bitcoin-Trading wagen, gibt es hier einen Leitfaden, wie sich Bitcoin von traditionellen Vermögenswerten unterscheidet.

Bitcoin vs. Gold

Gold hat seinen Wert im Laufe der Zeit bewahrt, und viele Menschen nutzen es, um sich gegen Marktumschwünge abzusichern. Obwohl Bitcoin im Vergleich zu Gold eine neuere Anlageform ist, entscheiden sich viele Menschen für Kryptowährungen, um sich gegen Korrekturen und Rezessionen abzusichern.

Gold steht auf der Liste der seltensten Metalle. Bitcoin wird jedoch auch in der Kategorie der Kryptowährungen als selten angesehen, da das Angebot auf 21 Millionen Münzen begrenzt ist. Obwohl Gold und Bitcoin einige Ähnlichkeiten aufweisen, kann man nicht leugnen, dass Kryptowährungen dem Gold den Rang abgelaufen haben, wenn es um die Investitionsrendite geht.

Bitcoin vs. Aktien

Die mächtigste Börse der Welt ist die New York State Exchange. Die NYSE wurde 1792 gegründet und 1817 formell als NYSE Board konstituiert. Seit ihrer Gründung hat sie vielen Menschen zu finanziellem Wohlstand verholfen. Die schnelle Wertsteigerung von Bitcoin hat jedoch viele Menschen dazu veranlasst, ihre Anlageportfolios in die Kryptowelt zu verlagern.

Aktien sind ein Teil des Eigentums an einem Unternehmen. Wer Anteile an einem Unternehmen hält, ist an dessen Kapital beteiligt oder besitzt es teilweise. Der Erfolg eines Unternehmens bestimmt den Anstieg der Aktienkurse im Laufe der Zeit. Damit man von einer Aktieninvestition profitieren kann, muss das Unternehmen also im Laufe der Zeit erfolgreich sein.

Während Aktien durch den Cashflow und die Vermögenswerte des Unternehmens gestützt werden, ist Bitcoin nicht von harten Vermögenswerten unterstützt oder abhängig. Wann immer sich die Bitcoin-Preise bewegen, ist dies das Ergebnis von Spekulationen, die durch die Marktstimmung ausgelöst werden. Wann immer sich die Stimmung ändert, ändert sich der Preis, was drastisch sein kann.

Kurz gesagt, Bitcoin wird von der Hoffnung angetrieben, dass eine Person ihn in Zukunft zu einem höheren Preis kaufen möchte. Um Bitcoin als erfolgreiche Investition zu betrachten, muss der Besitzer jemanden finden, der ihn zu einem höheren Preis kauft, als er bezahlt hat. Aktien sind dafür bekannt, dass sie solide Renditen bieten, sie sind zugänglich, haben einen inneren Wert und unterliegen im Vergleich zu Bitcoin strengeren Vorschriften. Doch obwohl Bitcoin volatil ist, hat er das Potenzial, hohe Gewinne zu erzielen. Seit Jahren übertrifft Bitcoin die Performance vieler Tech-Aktien. Bitcoin ist sicher und überschaubar.

Bitcoin vs. Immobilien

Immobilien bieten zwar nicht die gleichen hohen Renditen wie Aktien, gelten aber auch als Sachwerte mit einem inneren Wert. Abgesehen von den hohen Kapitalkosten und der erforderlichen Instandhaltung bieten Immobilien den Menschen große Investitionschancen. Außerdem handelt es sich um einen regulierten Vermögenswert, der langfristige Renditen bietet.

Andererseits sind die Investitionskosten für Bitcoin im Vergleich zu Immobilien viel geringer. Außerdem müssen sie nicht regelmäßig gewartet werden. In den letzten fünf Jahren haben diejenigen, die in Bitcoin investiert haben, höhere Renditen erzielt als ihre Pendants aus dem Immobilienbereich.

Was ist Immediate Apex

Immediate Apex ist eine Bitcoin Trading-Plattform, die mit der Bequemlichkeit der Trader im Sinn entworfen wurde. Es bietet eine Gelegenheit, auch für diejenigen, die noch nichts über Krypto-Trading gehört haben, um das Konzept zu verstehen und sich bequem und sicher genug, um es zu versuchen.

Die Bequemlichkeit zeigt sich darin, wie zugänglich diese Plattform ist. Jeder kann sie nutzen, ohne Kapital investieren zu müssen. Alles, was sie tun müssen, ist, ein Konto zu eröffnen. Die Plattform stellt den Tradern Lernmaterial zur Verfügung, das von Webinaren über Lehrvideos und einen umfassenden FAQ-Bereich bis hin zu einem Partner-Broker reicht, der immer bereit ist, alle Fragen zu beantworten, die ein Trader haben könnte. Mit einer kleinen ersten Einzahlung können sie mit dem Handel beginnen, wenn sie es wünschen.

Warum Immediate Apex Verwenden?

Bei so vielen Trading-Plattformen da draußen, könnte man fragen, warum für diese eine zu begleichen. Erstens ist diese Plattform kostenlos für jedermann zu verwenden. Außerdem bietet sie Tradern die Möglichkeit, den Handel auf einem Demokonto zu beginnen, um ihre Handelsstrategien zu schärfen und zu lernen, wie die Plattform funktioniert.

Die Plattform bietet Tradern auch ein hohes Maß an Sicherheit durch Verschlüsselungstechnologien, um sicherzustellen, dass ihre Daten sicher gespeichert werden. Die Plattform ist auch für Anfänger leicht zu bedienen, da sie nicht mit zahlreichen Menüs überladen ist.

Immediate Apex FAQ

Was bedeutet Spread beim Trading mit Kryptowährungen?

Der Spread bezieht sich auf die Differenz zwischen dem Ask-Preis und dem Bid-Preis einer bestimmten Kryptowährung. Der Ask-Kurs ist meist höher als der Bid-Kurs. Der Spread ändert sich in Abhängigkeit von der Volatilität und Liquidität des Marktes. Es ist daher ratsam, die aktuellen Preise zu überprüfen, bevor man sich auf einen Handel einlässt.

Was ist Blockchain-Mining?

Ähnlich wie beim Goldschürfen handelt es sich beim Schürfen von Kryptowährungen um eine Methode zur Gewinnung von Geld aus einer spärlich vorhandenen Ressource. Der Prozess des Kryptowährungsbergbaus ist jedoch technologisch komplex. Es ist eine Möglichkeit, eine neue Kryptowährungseinheit zu schaffen und in Umlauf zu bringen.

Bei diesem Prozess werden riesige Rechenressourcen eingesetzt, um komplizierte mathematische Gleichungen zu lösen. Miner übernehmen de facto die Rolle eines Rechnungsprüfers und verifizieren ständig Blöcke von Kryptotransaktionen, um sicherzustellen, dass dieselbe Einheit der Kryptowährung nicht zweimal verwendet wird. Die Miner werden durch die Schaffung einer neuen Einheit der Kryptowährung bezahlt, um ihnen für die Gewährleistung der Gültigkeit der Kryptowährung zu danken.

Werden die Märkte für das Trading mit Kryptowährungen jemals geschlossen?

Nein. Im Gegensatz zu regulären Märkten bleiben die Märkte für das Trading mit Kryptowährungen rund um die Uhr geöffnet. Der einzige Aspekt, den Trader berücksichtigen müssen, sind die Preisbewegungen, da die Preise von Kryptowährungen drastisch fallen oder steigen können.

Was ist ein Demokonto?

Ein Demokonto ermöglicht es Tradern, mit virtuellem/"falschem" Geld zu handeln, das von einer Trading-Plattform angeboten wird. Es ermöglicht Tradern, ein Gefühl für den Live-Handel zu bekommen, auch wenn sie sich nicht in einer solchen Umgebung befinden. Mit einem Demokonto kann ein Trader lernen, wie die Trading-Plattform funktioniert und seine Handelsstrategien verfeinern, bevor er entscheiden kann, ob er das Risiko des Live-Handels eingehen möchte.